Förderungen NEU:

Ab 01. Juli 2017 fördert die Heizen mit Öl GmbH ihre Brennertausch mit folgenden Fördersätzen:

2.500,- Euro*

wenn Sie einen alten Kessel in einem Ein- oder Zweifamilienhaus austauschen.

3.000,- Euro*

wenn Sie einen alten Kessel in einem Mehrfamilienhaus (3-10 Wohneinheiten) austauschen.

ab 5.000,- Euro*

wenn Sie einen alten Kessel für einen großvolumigen Wohnbau (ab 11 Wohneinheiten) austauschen.

Zusätzliche Förderung zum Ölkesseltausch

Umstieg Heizöl leicht auf Heizöl extra leicht

(gültig für Beantragungen ab 07.02.2017):

Bei einem Umstieg von Heizöl leicht (Brennstoff des alten Heizkessels) auf Heizöl extra leicht (Brennstoff der neuen Öl-Brennwertanlage), erhalten Sie bei Vorlage einer Rechnung/eines Lieferscheins der Heizöllieferung von Heizöl leicht, eine zusätzlicheFörderung in Höhe von € 1.000,-*!

Hybridheizsystem

(gültig für Beantragungen ab 01.04.2017):

Wenn die neue Öl-Brennwertanlage mit einer Wärmepumpe oder einer Photovoltaikanlage (Hybridheizsystem) kombiniert wird, erhalten Sie eine zusätzliche Förderung in Höhe von € 500,-*!

 

* Die Höhe der Förderung wird halbjährlich neu festgelegt und gilt pro Standort der Heizungsanlage. Die Antragstellung muss vor Erneuerung der Anlage erfolgen. Förderungen werden nur bis zum Ausschöpfen der zur Verfügung stehenden Mittel ausbezahlt.

 

Weitere Informationen sowie den Förderantrag zum Download finden Sie unter www.heizenmitoel.at 

Quelle: Presseaussendung www.iwo-austria.at, 26.1.2017

Warnung
Ok