OpenClipart-Vectors, Pixabay

Krautrouladen mit Tomatensauce

Ein Ausserferner Lieblingsrezept aus dem Kochbuch der HLW Reutte

ZUTATEN

für 4 Personen



  • 1/2 Kopf Weißkraut/Spitzkraut
  • Salzwasser
  • 1/2 Zwiebel
  • Öl zum Anbraten
  • 500 gr. Faschiertes gemischt
  • Petersilie gehackt
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Majoran
  • 1 Semmel
  • 50 gr. Bauchspeck
  • Suppe zum Untergießen



  • 1/2 Zwiebel
  • 10 gr. Butter
  • 15 gr. Mehl
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • Tomatenmark, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Zucker, Zitronensaft

ZUBEREITUNG

Krautrouladen


  • Krautblätter waschen, in Salzwasser blanchieren, Strunk weich klopfen
  • Für die Fülle fein geschnittene Zwiebel in Öl anschwitzen, zum Faschierten geben
  • Semmel in warmes Wasser einweichen, ausdrücken, passieren und untermischen
  • Masse mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Majoran und gehackter Petersilie würzen
  • Fülle auf den Krautblättern verteilen und einrollen, mit Speckscheiben umwickeln
  • Im Rohr bei 200° C ca. 30 min schmoren


Tomatensauce


  • Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Butter anschwitzen
  • Mehl und Tomatenmark kurz mitrösten
  • Mit Suppe aufgießen und die geschälten Tomaten zugeben
  • Tomatensauce mit Gewürzen abschmecken

Passende Produkte